Pfarre Bad Ischl




Pfarre Bad Ischl


Ich begrüße sie sehr herzlich und  freue mich, dass Sie bei uns zu Gast sind. Wir möchten Ihnen Einblick geben in das Leben der Pfarre. Wenn Sie Wünsche und Anregungen haben, dann schreiben Sie uns bitte.

Mit  einem herzlichen Grüß Gott im Namen aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Ihr Pfarrer Mag. Christian Öhler

Pfarrleben:

Impressionen Pfarrball 2018
Blickpunkt Februar 2018
Erstkommunion 2018
Umtauschbasar 12.3.2018 - 16.13.2018
Aktueller Ministrantenplan
Firmung 2018


Kath. Frauenbewegung Veranstaltungen
Katholisches Bildungswerk
Wir feiern Erntedank
Jungschar Bad Ischl
Sinnquell Termine
„Interreligiöse Dialog“
Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl 2017
KOMMUNIONSPENDER – DIENSTPLAN
kirchenchor Chorus Nicolai
Bibliothek der Pfarre Bad Ischl
Herzlich willkommen bei den MinistrantInnen
Lektorenplan

Gemeindebrief

Liebe Mitchristen!

Die Erzählung, die als „Opferung Isaaks“ bekannt ist, ist im Verlauf der Geschichte sehr unterschiedlich gedeutet worden. Einige neuere Auslegungen stellen in Frage, dass die Aufforderung, die an Abraham ergeht, vom lebendigen Gott selbst stammt. Demnach ist die authentische Stimme Gottes erst in der Stimme des Engels, der dem Tun Abrahams Einhalt gebietet, zu hören. In diesem Sinn geben die biblischen Texte Zeugnis vom Ringen um einen freien, lichten Blick auf Gott selbst. Auch in der Erzählung von der Verklärung Jesu begegnet so ein erhellender „Lichtblick“.  In einer Phase zunehmender Ablehnung Jesu bietet sich den Jüngern eine Perspektive über diese hinaus.

Hoch oben auf dem Berg erkennen sie, was die Grundgestalt des Daseins Jesu ist, nämlich Sich-gebende-Liebe, die sich zugleich an Gottvater und die Menschen verschenkt.

Ihr/euer

Download Gemeindebrief

•TEDEUM. Das Stundengebet im Alltag