Pfarre Bad Ischl




Bewegung


Beweglichkeit im Denken, durch Beweglichkeit des Körpers.

Was ich am eigenen Leib erfahren habe, hat Auswirkung auf mein geistiges und seelisches Wachsen.

Für die Entfaltung vieler kognitiver Fähigkeiten und Fertigkeiten – vom Sprechen bis zum Lesen, Schreiben und Rechnen – bringt das sich Regen Segen, wie ein altes Sprichwort reimt.

Schon der Weg zu uns führt über viele Stufen, welche den Gleichgewichtssinn, die Koordination, Muskelkraft trainieren. Wir wollen neue Möglichkeiten, sich zu bewegen finden, neue Angebote schaffen, räumliche Möglichkeiten ausschöpfen….

Durch Turneinheiten, Rhythmiken, Tänze, Bewegungsgeschichten und Bewegungsspiele versuchen wir ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Ruhe und Bewegung zu schaffen.

Wir sorgen für:

  • · abwechslungsreiche Bewegungsangebote
  • · Bewegung und Turneinheiten in unseren beiden Gärten
  • · Bewegungsbaustellen im Turnsaal
  • · die Förderung der Bewegungsfreude der Kinder
  • · Ausdauertraining und Muskelkraftstärkung
  • · Freie, kreative Bewegungsspiele
  • · Bewegung durch Tanzen
  • · abwechslungsreiche Spaziergänge
  • · Bewegung im Wald, am Wasser
  • · die Sensibilisierung der Sinne sensibilisieren
  • · ein gutes Körpergefühl

„ Kinder nehmen die Welt vor allem über die Sinne, über die Tätigkeit, mit ihrem Körper wahr“ Renate Zimmer

Der Wald ist ein Spielgelände für jede Jahreszeit und jedes Wetter. Nach dem Motto: Ich schütze nur, was ich liebe – ich liebe nur, was ich kenne – ich kenne nur, was ich wahrnehme und ich nehme nur wahr, was für mich eine Bedeutung hat – sehen wir es als unsere Aufgabe, den Kindern die Natur näher zu bringen und Achtung, Ehrfurcht vor der Schöpfung als Ziel unsere pädagogischen Arbeit zu sehen.Die Natur als Erfahrungsmöglichkeit für die Kinder, hat bei uns einen hohen Stellenwert.

Ganzheitliche Entwicklung braucht Bewegung.