Pfarre Bad Ischl




Ministranten


Aktueller Minplan

Ministrantenplan

Herzlich willkommen bei den MinistrantInnen Bad Ischl

Ischler Ministranten bei großem Minitag

Gemeinsam mit 1400 Ministrantinnen und Ministranten aus ganz Oberösterreich hat eine Gruppe von Minis der Stadtpfarre Bad Ischl einen spannenden und aufregenden Tag im Stift St. Florian verbracht. Nach einem festlichen Gottesdienst mit Diözesanbischof Ludwig Schwarz und einer oberösterreichischen Band ging es bei etlichen Spielestationen am gesamten Stiftsgelände um Spaß, Geschicklichkeit und Wissen rund um den Ministrantendienst. Ob beim Gummistiefelweitwurf, einem Trommelworkshop oder einer Schatzsuche verging die Zeit wie im Flug.

 

Herzlich willkommen!

Mit großem Eifer haben die neuen Ministrantinnen und Ministranten seit der Erstkommunion für den Dienst in unserer Pfarrgemeinde geübt. Im Rahmen des Familiengottesdienstes zum Fest des Weihetages der Lateranbasilika am 9. November wurden sie von Stadtpfarrer Christian Öhler feierlich in die Ministrantenschar aufgenommen und herzlich begrüßt. Neu im Miniteam sind: Melanie Langegger, Theresa Zierler, Rosa Stadlmann, Lilli Gabriel, Christine Smoljan, Valentin Gassenbauer, Lukas Urstöger und Sebastian Achleitner.

Ischler Ministranten zu Gast beim Linzer Bischof

Ischler Ministranten zu Gast beim Linzer Bischof

Einen aufregenden Tag in der Landeshauptstadt haben kürzlich die  Ministrantinnen und Ministranten der Stadtpfarre Bad Ischl verbracht.  Die Kinder und Jugendlichen waren von Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz zu einem Treffen in den Linzer Bischofshof eingeladen, wo er sich für ihren großartigen Dienst in der Pfarrgemeinde herzlich bedankte. Sie durften Bischof Ludwig ihre persönlichen Fragen zu allen möglichen Themen stellen – vom Fußball bis zum Gehalt - die der Bischof bereitwillig und unterhaltsam beantwortete. Ein gemeinsames Gebet in der Privatkapelle, ein Spaziergang durch den Bischofsgarten mit Jagd auf die bischöflichen Laufenten und die abschließende Einladung auf ein Eis werden den Ministranten unvergesslich bleiben.

Dis Ischler haben auch das Ritterfest besucht und dort Bürgermeister Klaus Luger und Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer getroffen, welcher zur Freude der Kinder ebenfalls ein großes Eis für alle spendiert hat. Gestärkt gings weiter ins ARS Electronica Center und zum Abschluss auf den Turm des Linzer Mariendoms, wo die Ischler Ministranten mit  einer atemberaubenden Aussicht über Linz belohnt wurden!

Kekserlbacken für den guten Zweck

Der Duft von Zimt, Schokolade und Nüssen lag in der Luft, als die GruppenleiterInnen der Bad Ischler Ministranten in der Backstube der Bäckerei Nahmer zu Gast waren. Unter fachkundiger Anleitung von Joe Nahmer wurden köstliche Weihnachtkeks gebacken, die nach der Adventkranzsegnung verkauft wurden. Zur Hälfte kommt der Erlös einer bedürftigen Familie zu Gute, zur anderen Hälfte der Anschaffung der neuen Ministrantengewänder. Ganz herzlichen Dank an die Familie Nahmer für die tolle Unterstützung!

Kekserlbacken für den guten Zweck und Adventwanderung

Ministranten-Adventwanderung

Zum ersten Mal sind die Ischler Ministrantinnen und Ministranten zu einer Adventwanderung zum Bergkircherl in Perneck aufgebrochen, um sich gemeinsam auf den Advent und Weihnachten einzustimmen.

Nach einer Andacht gings mit den Schlitten zum alten Berghäusl, in dem einst die Bergleute gelebt und gearbeitet haben. Mit Punsch und Würstel fand der Tag bei Kerzenschein einen stimmungsvollen Ausklang.

Ganz herzlichen Dank an Martin Neureiter und seine Familie, die diesen besonderen Tag dank ihrer Gastfreundschaft ermöglicht haben!

Ministranten danken den Lions

Weil die alten Gewänder schon in sehr schlechtem Zustand sind, sollen die rund 40 Ministranten der Stadtpfarre Bad Ischl schon bald komplett in neuen liturgischen Gewändern (siehe Foto) ihren wertvollen Dienst tun können. Große Unterstützung haben sie dabei vom Lionsclub Bad Ischl bekommen, der sich mit einer großzügigen Spende eingestellt hat. Im Namen der Pfarre bedanken sich Kooperator Arcanjo Sitimela, Laura Prenninger und Nikola Eder von der Jugendgruppe herzlich bei Lions-Präsident Christoph Schmied.

Laura Prenninger, Kooperator Arcanjo Sitimela, Lions-Präsident Christoph Schmied, Nikola Eder
Ministranten danken den Lions

Ministranten

Die Schar der Ministrantinnen und Ministranten besteht in unserer Pfarre aus etwa 40 Mädchen und Burschen im Alter zwischen 8 und 18 Jahren. Jedes Jahr gibt es eine Gruppe von Kindern, die sich nach dem Fest der Erstkommunion auf den Ministrantendienst vorbereitet.

Die Ministranten üben ihren Dienst bei den Gottesdiensten an Wochentagen, dan den Sonntagen und bei den großen kirchlichen Festen aus. An Feiertagen sind oft viele Ministranten im Einsatz, die verschiedene Dienste ausüben: Sie tragen das Vortragekreuz mit den Kerzleuchtern, manchmal auch die Fahnen oder das Weihrauchsfass; bei der Eucharistiefeier bringen sie den Kelch und die Hostienschale mit Brot und Wein zum Alter und geben die Zeichen mit den Altarglocken. Vor allem aber feiern sie die Heilige Messe ganz nahe am Altar mit und sind so an der Seite des Priesters

Ministrant zu sein bedeutet für den Einzelnen aber auch, dass er in einer großen Gemeinschaft von Gleichaltrigen steht. Dabei ist es möglich, über den Kreis der Klassenkameraden hinaus Freunde zu finden. Einmal im Jahr wird zu einem Ministrantenausflug eingeladen, bei dem die Teilnehmer ein spannendes Programm erwartet. Wer Interesse am Ministrantendienst hat, ist bei und immer willkommen. Kontaktperson ist

Mag. Günther Madlberger