Pfarre Bad Ischl




Das Sakrament der Firmung in der Pfarre Bad Ischl


Die Firmung (lateinisch: confirmatio, „Bestätigung, Bekräftigung“) ist eines der sieben Sakramente der katholischen und der orthodoxen Kirche (dort gr. myron „Salbung“ genannt und unmittelbar nach der Taufe gespendet).

In der katholischen Kirche ist sie die „Vollendung der Taufe“ und bildet zusammen mit der Taufe und der Eucharistie (als Erstkommunion) die „drei Sakramente der christlichen Initiation“.

Die Firmung „ist das Sakrament, das den Heiligen Geist verleiht, um tiefer in der Gotteskindschaft zu verwurzeln, fester in Christus einzugliedern, die Verbindung mit der Kirche zu stärken, mehr an ihrer Sendung zu beteiligen und zu helfen, in Wort und Tat für den christlichen Glauben Zeugnis zu geben.

 

Quelle:
Artikel Firmung. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 26. März 2007, 07:23 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Firmung&oldid=29683743 (Abgerufen: 30. März 2007, 19:50 UTC)